Quinoa-Erbsen-Schafskäse Laibchen

Quinoa gilt in den Anden bereits seit Jahrtausenden als Kulturpflanze. Auch bei uns erlangen die kleinen Körner immer mehr an Beliebtheit und machen sich nicht nur als Beilage hervorragend. Aufgrund des neutralen Geschmacks eignet sich Quinoa sowohl für süße als auch für pikante Gerichte. Egal ob als Porridge mit Früchten oder als würziger Salat mit gebratenem Gemüse, Quinoa passt einfach überall dazu.

SUNSHINE IN MY HEAD – AND QUINOA PATTIES IN MY BELLY!

Besonders während der heißen Sommerzeit fehlt oftmals die Lust oder die Kraft, etwas Ausgiebiges zu essen. Zwar sind die Quinoa Laibchen nicht innerhalb von 5 Minuten fertig, jedoch sind sie super easy und können auch über mehrere Tage hinweg als Mahlzeit für zwischendurch dienen. Und sollte man während dem Kochen auf einmal keine Lust mehr haben, kann man die rohe Masse auch ganz einfach vorportionieren und einfrieren.

Du brauchst

Für die Laibchen

  • 150 g Quinoa
  • 80 g Erbsen (tiefgekühlt oder frisch)
  • 60 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 100 g Schafskäse (oder je nach Belieben mehr)
  • 3-4 Minzblätter
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 EL NOAN Classic Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und frische Kräuter nach Belieben
  • Öl zum Anbraten

Für den Cashew Dip

  • 50 g Cashewkerne
  • 100 ml Wasser
  • ½ Suppenwürfel
  • 1 EL NOAN Classic Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft oder NOAN Lemon Olivenöl

Für den sommerlichen Salat

  • Salat Mix
  • Cherry Tomaten
  • Gurke
  • 4 EL NOAN Lemon Olivenöl
  • 3 EL NOAN Trauben Balsamic
  • Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence

So geht’s

Wasche den Quinoa zunächst in einem Sieb unter kaltem Wasser ab und koche ihn anschließend mit Wasser im Verhältnis 1:2, je nach Packungsanleitung ca. 15 Minuten auf. Währenddessen schäle die Zwiebel, schneide sie in kleine Stücke und brate sie in einer Pfanne mit 1-2 EL NOAN Classic Olivenöl an. Wenn die Zwiebeln eine schöne goldbraune Farbe angenommen haben und der Quinoa fertiggekocht ist, gib beide Zutaten in eine große Schüssel. Unter den noch heißen Quinoa kannst du die Tiefkühl-Erbsen mischen, so tauen sie ganz einfach auf, während du mit dem Rezept weitermachst.

Anschließend röste die Pinienkerne in derselben Pfanne wie die Zwiebeln an, so hast du noch etwas Rest Öl zur Verwendung. Füge die Pinienkerne zur Schüssel hinzu und vermenge das Mehl, das Backpulver, die Minze und das Ei unter die Masse bei. Damit es eine gute klebrige Masse wird, verwende einen Pürierstab und püriere je nach Geschmack so lange und so fein, wie du die Masse haben möchtest. Nach dem Pürieren brösle den Schafskäse in die Masse und füge die Gewürze und die Kräuter hinzu. Erhitze in einer Pfanne etwas Öl, forme kleine Laibchen aus der Masse und brate sie so lange, bis sie eine schöne Farbe erhalten.

Für den Cashew Dip koche die Cashewkerne 10 Minuten lang und seihe sie anschließend ab. Füge die Cashewkerne mit den restlichen Zutaten zusammen und püriere alles, bis eine feine Konsistenz entsteht. Sollte dir der Dip noch nicht würzig genug sein, kannst du ihn noch mit weiteren Gewürzen abschmecken.

Für den Salat wasche und schneide alle Zutaten klein und schmecke sie mit einem sommerlichen Dressing aus NOAN Lemon Olivenöl, NOAN Trauben Balsamic, Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence ab.

Unser Tipp: Als weitere Beilage empfehlen wir Ebly oder Reis.
Ein weiterer leckerer und doch einfacher Eyecatcher, der super als Beilage aussieht ist Spargel mit Blätterteig überbacken. Dafür heizt du den Backofen auf ca. 200-220 Grad vor, bestreichst den Spargel mit etwas NOAN Classic Olivenöl und schneidest den Blätterteig in dünne Streifen, die du anschließend um den Spargel wickelst. Damit der Blätterteig eine goldige Farbe annimmt, bestreiche ihn am besten mit etwas Ei oder Olivenöl. Je nach gewünschter Bräune lasse die Spargel-Blätterteig-Stangen ca. 10 Minuten im Backrohr.

Artikel teilen!

Exklusive Kochbücher

Entdecke neue Rezepte und hebe deine Kochkünste auf das nächste Level.

Artikel teilen!

Entdecke weitere köstliche Rezepte

Flower-Snackboard

Butterboard kennt jeder. Hast du schon mal ein Flower-Snackboard gemacht? Wie das geht und was du brauchst verraten wir dir hier…

Zum Rezept »
Double Garlic Pasta

Knoblauch an sich ist ja schon der absolute Hit und bei uns ein fester Bestandteil in jedem Rezept. Aber hast du schon mal Double Garlic Pasta probiert? Hier gehts zum Rezept..

Zum Rezept »
Inhaltsverzeichnis