Geröstete Röschensuppe mit Parmesanchips

Du brauchst

Für 4 Personen

  • 1 Karfiol
  • 1 Brokkoli
  • 1 Hand voll Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ingwer (ca. fingernagelgroß)
  • 1 TL Honig
  • Frisch gepressten Zitronensaft
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagobers
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • 8 EL NOAN Classic
  • 1 EL NOAN Herbs
  • Salz und Pfeffer
  • Frische Petersilie

Für die Parmesanchips:

  • 100 g geriebenen Parmesan

Für die Rosmarin-Croûtons:

  • 4 Scheiben Frisches Brot
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Rosmarin

Zum Garnieren:

100 ml Schlagobers

So geht´s

Heize das Backrohr auf 180 Grad Heißluft vor. Vermische in einer großen Schüssel das NOAN Classic mit dem Honig, etwas frischem Zitronensaft und Salz. Stelle die Schüssel auf die Seite und lasse die Marinade ziehen. Währenddessen schneide die Röschen des Brokkoli und des Karfiol vom Strunk ab und wasche sie gründlich ab. Nun vermenge die Röschen mit der Marinade und lass sie einige Minuten lang ziehen. Verteile die Röschen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und gebe sie für ca. 20-30 Minuten ins Backrohr, bis sie schön dunkel angeröstet sind. Inzwischen schneide die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer in kleine Stücke und brate sie in etwas NOAN Olivenöl an, bis sie goldbraun sind. Gieße das Schlagobers, NOAN Herbs und die Erbsen hinzu und lasse es gemeinsam einige Minuten köcheln. Nun gebe die Gemüsebrühe, die gerösteten Röschen und frische Petersilie hinzu und püriere alles mit einem Stabmixer, bis sich eine cremige Suppe ergibt. Verrühre den Parmesan unter die Suppe und lasse alles für 30 Minuten auf mittlere Hitze köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Wahl abschmecken.

Für die Parmesanchips verteile etwa 4-5 cm große Kreise an Parmesan auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und lasse den Parmesan im Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze einige Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist und leicht hellbraun ist. Löse die Parmesanchips vorsichtig vom Backpapier und lasse sie auskühlen.

Im letzten Schritt schlage das Schlagobers steif und fülle es in eine kleine Schüssel. Nun erhitze eine Pfanne und gebe die Butter hinzu. Wenn sie geschmolzen ist, gebe den Rosmarin hinzu und lasse ihn etwas anrösten. Schneide die Brotscheiben in kleine Würfel und brate sie in der Rosmarinbutter an, bis sie schön braun sind.

Garniere die Suppe mit 1-2 EL des geschlagenen Schlagobers, mit den Parmesanchips sowie den Rosmarin-Croûtons und fertig ist die geröstete Röschensuppe. Ein perfekter, einfacher 1. Gang, der definitiv noch Platz für weitere Leckereien lässt.

Artikel teilen!

Exklusive Kochbücher

Entdecke neue Rezepte und hebe deine Kochkünste auf das nächste Level.

Artikel teilen!

Entdecke weitere köstliche Rezepte

Flower-Snackboard

Butterboard kennt jeder. Hast du schon mal ein Flower-Snackboard gemacht? Wie das geht und was du brauchst verraten wir dir hier…

Zum Rezept »
Double Garlic Pasta

Knoblauch an sich ist ja schon der absolute Hit und bei uns ein fester Bestandteil in jedem Rezept. Aber hast du schon mal Double Garlic Pasta probiert? Hier gehts zum Rezept..

Zum Rezept »
Inhaltsverzeichnis