Rotkrautschnitzel mit Walnuss-Granatapfelkern-Topping

Du brauchst (Für 4 personen)

  • 1 Rotkrautkopf
  • 6 TL Senf, mittelscharf
  • 6 TL Agavendicksaft
  • 4 EL NOAN Apfel Balsamic
  • 4 TL NOAN Classic
  • 100 ml Wasser
  • Salz
  • 150 g Walnusskerne
  • 1-2 Granatäpfel
  • 1 Bund frische Petersilie
  • grobes Meersalz

So geht´s

Zuerst heize das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor. Währenddessen kannst du die Marinade vorbereiten. Dafür vermengst du in einer kleinen Schüssel den Senf, den Agavendicksaft, den Apfel Balsamic sowie das NOAN Classic Olivenöl mit dem Wasser und schmeckst alles mit etwas Salz ab. Verrühre alles so lange, bis sich eine homogene Maße ergibt. Stelle die Marinade auf die Seite und lasse sie gut ziehen, während du den Rotkrautkopf in ca. 1-2 cm dicke Scheiben schneidest. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und bestreiche die Rotkrautschnitzel auf beiden Seiten großzügig mit der Marinade. Den Rest der Marinade hebe für die Granatapfelkerne und die Walnüsse auf. Nach dem Bestreichen gebe die Schnitzel für ca. 25-30 Minuten in das Backrohr, bis sie schön knusprig aussehen. Nun geht es an das Topping. Entkerne die Granatäpfel, hacke die Walnusskerne sowie die Petersilie in kleine Stücke und vermenge alles mit der restlichen Marinade. Wenn die Rotkrautschnitzel fertig sind, platzierst du sie mittig auf einem Teller und verteilst das Walnuss-Granatapfelkern-Topping darüber. Noch ein wenig grobes Meersalz darüber gestreut und fertig ist ein wunderbar herrliches und vor allem einfaches Mittagessen. Viel Spaß beim Nachkochen!

Artikel teilen!

Exklusive Kochbücher

Entdecke neue Rezepte und hebe deine Kochkünste auf das nächste Level.

Artikel teilen!

Entdecke weitere köstliche Rezepte

Flower-Snackboard

Butterboard kennt jeder. Hast du schon mal ein Flower-Snackboard gemacht? Wie das geht und was du brauchst verraten wir dir hier…

Zum Rezept »
Double Garlic Pasta

Knoblauch an sich ist ja schon der absolute Hit und bei uns ein fester Bestandteil in jedem Rezept. Aber hast du schon mal Double Garlic Pasta probiert? Hier gehts zum Rezept..

Zum Rezept »
Inhaltsverzeichnis