Smashed Potatoes mit Kräuterdip

NOAN REZEPTE: SMASHED POTATOES MIT KRÄUTERDIP

Heute gibt es mal wieder ein köstliches Rezept aus unserer NOAN Experimentierküche – Die Smashed Potatoes sind nicht nur köstlich, sondern auch schnell und unkompliziert in der Zubereitung.

Auch wenn viele Menschen mittlerweile die Kartoffel von ihrem Essensplan gestrichen haben, da sie beispielsweise nicht in eine Low-Darb-Ernährung hineinpassen, sollte man nicht vergessen, dass die Knolle trotz eines hohen Kohlenhydratgehalts dennoch ein sehr gesundes Lebensmittel ist. Denn sie ist nicht nur reich an wichtigen Mineralstoffen und so gut wie fettfrei, sondern sorgt ebenfalls für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl!

Und mal ehrlich, was wäre die Grillsaison ohne eine leckere Kartoffel als Beilage?! Ab und zu sollte eine kleine Sünde auch gestattet sein und eine Portion unserer Smashed Potatoes wird auch nicht eure Bikinifigur ruinieren – Versprochen!

Du brauchst

  • 500g Erdäpfel
  • Thymian, Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl (z.B. NOAN Intenso)
  • Zutaten für den Dip:
  • 100g Naturjoghurt
  • 100g Saurrahm
  • eine Hand voll Schnittlauch

So geht´s

Den Backofen auf 180-200° C vorheizen. Währenddessen die ungeschälten Erdäpfel in einem ausreichend großen Topf kochen, bis sie fast gar sind. Anschließend die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und leicht zerquetschen. Das funktioniert am besten mit einem Pfannenwender oder einem ähnlichen Küchenutensil. Und Achtung: Verbrennt euch nicht die Finger an den heißen Kartoffeln!
Die Smashed Potatoes mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Außerdem könnt ihr noch frische Rosmarin- und Thymianzweige zu den Erdäpfeln auf das Blech legen. Dann alles für circa 20 Minuten bei 180-200° Grad im Ofen backen bis sie gold braun und knusprig sind.
Für den Kräuterdip einfach den Sauerrahm mit dem Naturjoghurt vermischen und cremig rühren. Den Schnittlauch klein schneiden und unter die Sauerrahm-Joghurt-Mischung mischen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und eventuell mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und Genießen!
Viele nützliche Tipps rund um Olivenöl findet ihr wie üblich auf unserer Website.
© Fotos: Florence Stoiber

© Text: Catharina Thümling

Artikel teilen!

Exklusive Kochbücher

Entdecke neue Rezepte und hebe deine Kochkünste auf das nächste Level.

Artikel teilen!

Entdecke weitere köstliche Rezepte

Flower-Snackboard

Butterboard kennt jeder. Hast du schon mal ein Flower-Snackboard gemacht? Wie das geht und was du brauchst verraten wir dir hier…

Zum Rezept »
Double Garlic Pasta

Knoblauch an sich ist ja schon der absolute Hit und bei uns ein fester Bestandteil in jedem Rezept. Aber hast du schon mal Double Garlic Pasta probiert? Hier gehts zum Rezept..

Zum Rezept »
Inhaltsverzeichnis