Strammer NOAN – Ein Katerfrühstück für den Morgen danach


Kaum zu glauben, dass schon wieder ein Jahr um ist. Geht es nur uns so oder fühlt sich jedes kürzer an als das davor?!

Auch wenn sich viele Dinge mit dem älter werden zum Positiven verbessern – die Selbstsicherheit, die Situation auf dem Bankkonto und die Fähigkeit einen guten Wein wirklich zu schätzen, haben sich nämlich seit dem Studium bestimmt nur zum Besseren entwickelt – gehört eines leider nicht dazu: Die Fähigkeit den Alkohol in eben diesen Wein quietschfidel und ohne Kater abzubauen. Sind wir als 20-Jährige*r noch am Tag danach freudig in das nächste Abenteuer gestartet, so spüren wir heute die Folgen eines feucht-fröhlichen Abends meist noch zwei Tage später.

Was da hilft? Viel Wasser, ein Aspirin und das beste Kater-Frühstück der Welt! Denn was unser Körper jetzt möchte, sind alle Nährstoffe (und auch jedes bisschen Speck), die er bekommen kann. Die meisten Zutaten hast du bestimmt zu Hause und so ist dieses Rezept auch perfekt für Tage, an denen man nicht einkaufen gehen möchte oder kann.

Du brauchst

  • gutes Schwarzbrot
  • Frischkäse
  • Joghurt
  • Dijon-Senf
  • Avocado
  • Ruccola
  • Paprika
  • 1 Ei
  • einige Streifen Speck
  • etwas Ahornsirup (alternativ auch Honig oder Agavendicksaft)
  • Salz & Pfeffer
  • NOAN Herbs
  • Rispen-Tomaten

So geht’s:

Ein richtiges Kater-Frühstück muss selbstverständlich schmecken und die Gelüste stillen, die die durchzechte Nacht hinterlassen hat. Vor allem muss es aber auch schnell gemacht sein. Unser ‚Strammer NOAN‘ ist in einigen Minuten zubereitet und so perfekt für den müden Nach-Silvester-Morgen.

Die Tomaten werden mit NOAN Herbs beträufelt und mit etwas Salz bestreut für einige Minuten im Ofen bei 200 °C geschmort bis sie platzen und ihre Süße entfalten.

Währenddessen werden auf eine getoastete Scheibe guten Schwarzbrotes zunächst eine Mischung aus Frischkäse, Joghurt, etwas Dijon-Senf, Salz und Pfeffer gestrichen und anschließend die restlichen Zutaten darauf geschichtet.

Angefangen mit Avocado-Scheiben, gefolgt von Ruccola, etwas roter Paprika, einem Spiegelei und einigen Scheiben in Ahornsirup angebratenem Speck, entsteht so ein Deluxe-Frühstück vom Feinsten.

Das Ganze mit den geschmorten Tomaten anrichten und am besten mit einem Glas frischem Orangensaft genießen.

 

NOAN wünscht viel Spaß beim Nachkochen, einen fantastischen Start in das neue Jahr (hoffentlich mit einem erträglichen Kater) und guten Appetit!

Artikel teilen!

Exklusive Kochbücher

Entdecke neue Rezepte und hebe deine Kochkünste auf das nächste Level.

Artikel teilen!

Entdecke weitere köstliche Rezepte